Walnuss-Möhren Frühstücksmuffins

Zutaten

1 Würfel frische Hefe
500 ml lauwarmes Wasser
1 Eßl. Zuckerrübensirup
500 gr. Dinkelvollkornmehl
2 Teel. Salz
2 Eßl. naturtrüber Apfelessig
150 gr. Walnüsse
3 kleine Möhren

Das Wasser in eine Rührschüssel geben, die Hefe hineinbröseln und zusammen mit dem Zuckerrübensirup verrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Mehl, Salz und Essig zugeben und mit dem Knethaken des Handmixers gut verkneten. Die Walnüsse nicht zu fein hacken (einfach auf ein Schneidbrett legen und mit einem großen Messer zerkleinern), Möhren raspeln und beides unter den Teig kneten.

Eine Muffinform mit wenig Öl auspinseln und mit Sesam ausstreuen, den Teig in die Förmchen geben (1 gut gehäufter Eßlöffel pro Stück), ein wenig Sesam aufstreuen und in den kalten Backofen stellen. Backofen auf 200 Grad einstellen und die Frühstücksböller ca. 30 Minuten backen, bis sie bräunen. (ggf. Stäbchenprobe).

Muffins aus der Form nehmen, kurz auskühlen lassen und zum Frühstück verschlingen - schmecken sowohl süß mit Marmelade als auch herzhaft belegt. Oh, happy day.

(Der Teig reicht schätzungsweise für ca. 20 Muffins- da ich nur 12 Förmchen habe, habe ich aus dem Restteig noch in einer kleinen Kastenform ein Brot gebacken. von dem wir sicherlich bis morgen futtern werden.....für einen "normalgefräßigen" Haushalt reicht also sicherlich auch die Hälfte des Teigs für ein Frühstück aus. Und selbstverständlich muss man den Teig auch nicht in einer Muffinform ausbacken, von der Konsistenz her sind es ja sowieso eher Brötchen als klassische Muffins - aber der Teig ist so einfach besser in Form zu halten)

http://tierfrei-mampfen.blogspot.de/2009/03/walnu-mohren-fruhstucksmuffins.html


Aktuelles bei TROLL
Neu im Sortiment!
Unsere super leckere, ungewöhnliche Geschmacksexplosion: Der spektakuläre Earl Grey Salzkaramell Kuchen. Den müssen Sie probieren!!!

Salzkaramell
Zu den anderen Häschen hat sich unser neuer Mürbteig-Marzipan-Hase gesellt. Er sieht prächtig aus und ist das Naschen allemal wert.
Schokohase
Wussten Sie, dass wir unser Brot aus Süßgräsern backen?
Unsere Getreidesorten gehören nämlich zu den Süßgräsern.

Dinkel Weizen

Die Freien Bäcker- Zeit für Verantwortung e.V. haben uns zwei interessante Schaubilder über das Getreide geschickt, die Getreidegattungen und die Herkunft unseres heutigen Getreides.
Lesen Sie doch auch mal hier nach!